Abwehrende Frau
gegen Gewalt
Wir bieten Schutz und Hilfe für bedrohte und misshandelte Frauen und deren Kinder

Verein zum Schutz misshandelter Frauen
Notrufstelle
Frauenhaus Coburg


Wir über uns


Wir sind eine Einrichtung für Frauen und Kinder die sexuelle oder häusliche Gewalt erleben oder erlebt haben.
Darüber hinaus arbeiten wir als Fachstelle zum Thema "sexuelle Gewalt". Unser Anliegen ist es, über Ursachen, Ausmaß und Folgen sexueller Gewalt zu informieren, mögliche Wege der Prävention zu erarbeiten und weiterzugeben. Deshalb bildet Öffentlichkeitsarbeit einen weiteren Schwerpunkt unserer Tätigkeiten.

  • Krisenintervention, sowohl telefonisch als auch in persönlichen Gesprächen.
  • Längerfristige Beratung und Begleitung
  • Hilfe , um weitere Unterstützungs- oder Hilfeangebote zu finden (z.B. Therapie)
  • Angeleitete Gruppe für betroffene Frauen
  • Begleitung und Unterstützung bei Anzeigenerstattung, Arztbesuchen, Ämtergängen, Gerichtsverhandlungen etc.
  • Beratung für Angehörige und Bezugspersonen betroffener Frauen und Kinder
  • Beratung und Unterstützung von Fachleuten, die in ihrer Arbeit mit dem Thema konfrontiert werden
  • Informationsveranstaltungen für unterschiedliche Berufs- und Personengruppen
  • Kooperation mit Polizei,Justiz sowie psychosozialen Einrichtungen
  • Unterschiedliche Präventionsprojekte

Die Mitarbeiterinnen
In unserer Einrichtung arbeiten seit Neugründung der Notrufstelle 1998 zwei hauptamtliche Teilzeitkräfte:

  • Frau Anni Schuhmann-Demetz,
    Erzieherin
  • Frau Karin Burkardt-Zesewitz,
    Dipl.Soz.Päd., systemische Therapeutin für Einzelne, Paare und Familien


&nspb;
&nspb;