Abwehrende Frau
gegen Gewalt
Wir bieten Schutz und Hilfe für bedrohte und misshandelte Frauen und deren Kinder

Verein zum Schutz misshandelter Frauen
Notrufstelle
Frauenhaus Coburg


Mitarbeit



Hauptamtliche Mitarbeiterinnen

  • Nur Fachkräfte mit pädagogischer oder psychologischer Ausbildung
  • Einstellung obliegt dem Vereinsvorstand

Ehrenamtliche Mitarbeit

  • Alle Positionen im Verein werden ehrenamtlich übernommen.
  • Ehrenamtliche Mitarbeit setzt in der Regel eine Mitgliedschaft voraus. Der Mitgliedsbeitrag kann bei ehrenamtlicher Mitarbeit erlassen werden
  • Aufgrund der geringen personellen Kapazitäten des Vereins und der zu wahrenden Anonymität der betroffenen Frauen, muss eine große Sensibilität für die Problematik vorausgesetzt werden. Eine Betreuung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen ist nur beschränkt möglich. Gern gesehen sind deshalb Vorkenntnisse im (sozial-) pädagogischen, juristischen oder verwalterischen Bereich

Praktikumplätze

  • Studentinnen aus dem Studienbereich Soziale Arbeit (Studienabschluss: Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (B.A.) können im Frauenhaus (halbjährliches Praktikum) und in der Notruf- und Beratungsstelle (studienbegleitendes Praktikum) Praktika absolvieren. Wir freuen uns über eingehende Bewerbungen.

Anstellungen auf Honorarbasis

  • Gelegentlich ergibt sich für Frauen mit einschlägigen Erfahrungen in der Arbeit im Frauenhaus die Möglichkeit, stundenweise bei personellen Engpässen einzuspringen. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme.

 
 

&nspb;
&nspb;